Seifenkistenrennen

Seifenkistenrennen

So sehen die Basis-Seifenkisten beim "Großen Preis von Wuppertal" aus.

Wenn die B7-Eröffnung am 8. und 9. Juli mit einem großen Bürgerfest gefeiert wird, dürfen die Wuppertalerinnen und Wuppertaler sich auf ein ganz besonderes Event freuen, den »Großen Preis von Wuppertal«, ein Seifenkistenrennen. Anmeldungen sind ab sofort und noch bis zum 26. Juni möglich.

Gefahren wird auf dem rund 200 Meter langen Stück der Bahnhofstraße, die von der Stadthalle hinunter zur B7 führt. Unternehmen, Handwerker, Schulen, Vereine und Freundeskreise sind aufgerufen, beim »Großen Preis von Wuppertal« anzutreten und ihr Teamwork unter Beweis zu stellen. Dabei treten immer zwei Teams gegeneinander an und starten von einer Rampe. Die beiden Fahrer werden von ihrem je vierköpfigen Team unterstützt, das ihnen auf halber Strecke bei einem Boxenstopp hilft.

 

Zwei unterschiedliche Pakete zur Auswahl

Die Seifenkisten können vorab für € 1.000,00 als Startplatz mit Grundbausatz (Paket 1) gekauft und der komplette Aufbau dann in Eigenregie gestaltet werden. Die Veranstalter freuen sich auf viele kreative Ideen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Alternativ besteht die Möglichkeit, für € 500,00 Euro einen Startplatz mit bereitgestellter Seifenkiste zu buchen (Paket 2). In diesem Fall wird eine fertige Standard-Seifenkiste vom Veranstalter gestellt, welche mit einem eigenen Logo versehen werden kann.

An dem Event können Fahrerinnen und Fahrer ab 14 Jahren teilnehmen. Moderiert wird das Rennen von Radio Wuppertal. Der »Große Preis von Wuppertal« wird von der 360 Grad Veranstaltungsinszenierungs-GmbH & Co. KG ausgerichtet, einer professionellen Eventagentur, die schon viele solcher Events veranstaltet hat.

 

Bis zu 80 Startplätze stehen zur Verfügung

Am Samstag, dem Hauptrenntag, stehen 60 Startplätze zur Verfügung, am Sonntag maximal 20 Startplätze. Im Anschluss an die offizielle B7-Eröffungsfeier durch Oberbürgermeister Andreas Mucke am Sonntag Mittag werden die schnellsten drei Teams geehrt. Das Siegerteam fährt mit dem Oberbürgermeister um die Wette.

Die Startplätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.
Anmeldungen sind ab sofort möglich! Bitte senden Sie uns Ihre unterschriebene Anmeldung und Ihre unterschriebene Teilnahmeerklärung bis spätestens zum 26. Juni 2017.

 

Freies Fahren für alle

Zum Abschluss gibt es noch eine gute Nachricht für alle Wuppertalerinnen und Wuppertaler, die nicht am „Großen Preis von Wuppertal“ teilnehmen, aber dennoch einmal mit einer Seifenkiste die Bahnhofstraße hinunterfahren wollen: Möglich ist das beim Freien Fahren am Samstag und Sonntag – zwischen den offiziellen Rennen. Hier stellt der Veranstalter Seifenkisten zur Verfügung, mit denen die Besucher des Festes sich selbst auf die 200 Meter lange Strecke wagen können. Die Nutzung eigener Gefährte (Fahrräder, Bobbycars, Skateboards oder ähnliches) ist dabei nicht möglich.

Anmeldung

Anmeldungen sind ab sofort möglich! Bitte senden Sie uns Ihre unterschriebene Anmeldung und Ihre unterschriebene Teilnahmeerklärung bis spätestens zum 26. Juni 2017.

 

Kontakt für Rückfragen:

Döppersberg Kommunikation
Verlag Müller + Busmann GmbH & Co. KG
Jasmin Pápai
Hofaue 63
42103 Wuppertal
Telefon: 0202/24836-36
Telefax: 0202/24837-10
E-Mail: papai@mueller-busmann.com